Fassade

Die Fassaden eines Gebäudes sind das „Gesicht“ eines Gebäudes. So wie ein Gesicht als schön oder sympathisch empfunden wird, wird auch die Fassade eines Gebäudes den Menschen subjektiv ansprechen oder abstoßen. Außer den schützend-hüllenden, konstruktiven und energetischen Parametern die bei der Fassadenplanung zu berücksichtigen sind, gehört zu den Aufgaben des Architekten, die Fassade so ansprechend zu gestalten, dass der Betrachter interessiert wird, auch das Innere des Gebäudes kennen zu lernen. Schon vor über 2000 Jahren galt die Fassadengestaltung als Inbegriff des Habitus des Gebäudes und seines Besitzers.  

© Oliver Lechner – Trimlack – Free Pixabay License

Die Fassade hatte schon immer die Hauptaufgabe, Feuchtigkeit aus den Innenräumen fernzuhalten. In der Geschichte haben sich die Bedürfnisse an die Fassade immer weiter erhöht, sodass eine moderne Fassade neben dem Feuchteschutz, dem Witterungsschutz, dem Brandschutz auch den aktuellen Wärmeschutz genügen muss.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner